GLADIATOR


Hallo zusammen und herzlich Willkommen beim GLADIATOR.

Wir haben DIE Motivationshilfe für's Fitnesstraining: 

Werde GLADIATOR by Physio Med Glarnerland!

Um Gladiator zu werden musst du dich zuerst bei uns anmelden. Anschliessend wirst du von mir auf den Eingangstest vorbereitet, indem du jeden Dienstag Abend bei unserem Training mitmachst.

Sobald du den Eingangstest bestanden hast, beginnen die Gladiatorentrainings: 15 geleitete Trainingseinheiten innerhalb von 4 Monaten.

Um den Titel "Gladiator" endgültig zu erhalten, musst du noch den Abschlusstest, eine Kombistrecke Schwimmen und Laufen, bestehen:

Schwimmstrecke: den Klöntalersee vom hinteren Campingplatz bis zur Staumauer (4.5km)
→ es muss ein kleiner Packsack (wasserdicht!) mitgeführt werden, in dem sich die Laufausrüstung sowie die Verpflegung befindet. Ein Begleitboot ist immer hinter dem Schwimmer. Ich empfehle, einen Neoprenanzug zu tragen.

Laufstrecke: von der Staumauer im Klöntal die Strasse entlang zur Schwammhöhe
→ Der Neoprenanzug muss während der Laufstrecke im Rucksack mitgenommen werden, ebenso wie jeglicher anfallende Abfall der mitgeführten Verpflegung.

Zeitlimit Männer: 2 Stunden 10 Minuten und 16 Sekunden

Zeitlimit Frauen: 3 Stunden 6 Minuten und 10 Sekunden


Alle Disziplinen wurden für die Männer von mir wie folgt vorgegeben:    
Jetzt ist es soweit: Hier ist nun die Kombistrecke Schwimmen/Laufen im Klöntal:
Am 02.07.2011 bin ich um 06:00 Uhr am hinteren Campingplatz bei 8° Aussentemperaturen und 17°/18° Wassertemperaturen gestartet. Die Schwimmstrecke beträgt ca. 4.5 km. Nach 1 Stunde 41 Minuten bin ich bei der Staumauer rausgekrabbelt. Da mir etwas kühl war, benötigte ich für das Umziehen etwas länger als gedacht. Die Laufstrecke führt von der Staumauer die Strasse entlang zur Schwammhöhe, hierfür benötigte ich 22 Minuten - Gesamtzeit 2 Stunden 10 Minuten und 16 Sekunden.

Für die Frauen legte Sara Marti die Zeit vor:
Am 7.7.2012 um 6.11 Uhr startete ich beim hinteren Campingplatz. Die Wassertemperatur betrug beim Campingplatz 16.9° und wurde in der Mitte des Sees immer kühler. Die erste Hälfte des Sees schwamm ich in 57min. Die zweite Hälfte ging etwas schlechter, da ich durch die Unterkühlung die Orientierung verlor und im Zick-Zack schwomm :). Nach ca. 2h 36min konnte ich mich dann endlich auf die trockene Staumauer retten. Nach anfänglichem Schwindelgefühl hielten meine Beine mich bald wieder. Ich zog mich innerhalb 4min um, bevor es gleich mit der Joggingstrecke weiterging. Dafür benötigte ich ca. 26min. - Gesamtzeit 3 Stunden 6 Minuten und 10 Sekunden.

Viel Spass beim Training :-)

Bis bald,  Michael